Prozess-/ Leistungsmodell ProLeMo

  
Die IFMA Schweiz hat zusammen mit über 30 Projektpartnern aus der Immobilien-branche die Richtlinie Prozess-/ Leistungsmodell im Facility Management ProLeMo entwickelt. Damit ist der Grundstein zur Transparenz in Bezug auf Leistungen und Kosten im FM gelegt.

 

Die Richtlinie Prozess-/Leistungsmodell im Facility Management ProLeMo definiert die wesentlichen Bewirtschaftungsprozesse mit entsprechenden Leistungen und stellt die Durchgängigkeit bis zu einer Nutzungskostenstruktur her. Sie wendet sich an Eigentümer, Betreiber und Nutzer von Immobilien: Dem Facility Manager hilft die Richtlinie dabei, eine klare Strategie zur Bewirtschaftung von Immobilien aufzubauen und umzusetzen. Den Bestellern und Lieferanten von Dienstleistungen im Bereich Facility Management bietet sie eine einheitliche Sprachregelung. Mit einer umfassenden Begriffsrecherche und dem Festlegen von Definitionen stellt sie für alle Akteure eine verbindliche Grundlage dar. 

 

Die Richtlinie ist in fünf Abschnitte gegliedert: 

  • Einleitung
  • Geltungsbereich
  • Verständigung
  • Akteure und Rollen 
  • Prozess- und Leistungsmodell

Quellen, Abkürzungen, Glossar, Prozesse und Leistungen sind im Anhang aufgeführt. 

 

Die Projektresultate werden durch die Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung CRB vertrieben.

 

>>> Bestellung im Webshop