CAS Energiemanagement

Kurs-/Ausbildungsbeginn 2019-08-29 08:30
Kurs-/Ausbildungsende 2019-12-21 15:30
Ort Zürich
Schulungsgebäude Campus Zentrum ZHAW
Strasse und Nr. Lagerstrasse 41/45
Dauer lang (mehr als 5 Tage)
Abschluss Zertifikat
ECTS Punkte 10
Preis 6800
Anmeldeschluss 10/08/19
Anbieter ZHAW
Kontaktperson Doris C. Oehninger
Telefon +41 05 893 45 10
E-Mail (Kontaktperson) Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.
Website CAS Energiemanagement
PDF Upload Flyer_Energiemanagement_2019-Prospekt.pdf


Kurzbeschrieb


Kurzbeschrieb:

Energiemanagement ist eine Managementaufgabe im Arbeitsfeld eines Facility Managers. Das Gelingen der Energiewende hängt nicht zuletzt davon ab, wie das Management des Gebäudebetriebs in Unternehmen umgesetzt wird. Technische Massnahmen und ein systematisches Vorgehen, in Kombination mit Kommunika­tion und der Einbezug der Nutzer, sind Schlüssel zu einem erfolgreichen Energiemanagement.

Kursziele:

  • Sie verstehen verschiedene Methoden und Konzepte im Energiemanagement aus Führungssicht.

  • Sie wissen, welche qualitätssichernden Instrumente und Prozesse im Energie­management auftreten und wie sie angewendet werden können.

  • Sie sind befähigt Immobilien hinsichtlich deren energetischen Situation eingehend zu prüfen und integrale Optimierungsvorschläge zu entwickeln.

  • Sie erwerben Kenntnisse bezüglich der organisatorischen und kommunikativen Herausforderungen bei der Einführung von Energiemanagement.

  • Sie sind kompetente Ansprechpartnerinnen und -partner für alle Fragen zum Energiemanagement bei Immobilien.

Kursinhalt:

Technisches Energiemanagement
Die Auswahl der Messstellen, die Wahl der Messtechnik, deren Unterhalt und die Art der Datenerfassung und –aufbereitung sind wesentliche Themen in diesem Bereich. Als Teil des technischen Energiemanagements werden ebenfalls Mess- und Energiekonzepte betrachtet. Wesentlich für die Tauglichkeit des Energiemanagements als Effizienz-massnahme ist eine Aufnahme, Darstellung und allfällige Interpretation der Messdaten.

Organisatorisches Energiemanagement
Das Kostenoptimierungs- bzw. –reduzierungspotenzial der Facilities eines Unter-nehmens wird als solches zu wenig wahrgenommen. Allein im Bereich des Energiemanagements sind zweistellige Prozentsatz-Verbesserungen der Energiekostensituation zu Beginn die Regel. Energiekostenreduktion und –Effizienzsteigerung sind Kernkompetenzen von Verantwortlichen im Facility Management.

Regionales Energiemanagement
Ist eine nachhaltige Entwicklung einer Region die Zielsetzung, muss die jeweilige Region auch mit einbezogen werden. Welche Energieversorgung steht schon zur Verfügung? Gibt es schon einen Überschuss an Wärmeproduktion in der Nachbarschaft? Kann vorhandene Dachfläche zur Stromerzeugung genutzt werden? Welche Fördermassnahmen stehen zur Verfügung von Seiten Gemeinde, Kanton und dem Bund? Gibt es ein Konzept der Stadt (Energiestadt), welches die eigene Planung beeinflusst? Kann Strom sinnvoll selbst erzeugt werden? Mit diesen und weiteren Fragestellungen befasst sich das regionale Energiemanagement.

Methodik:

Theorieinputs von Fachleuten und Experten, Lehrgespräche und Praxisberichte, Gruppen- und Einzelarbeiten, Exkursion

Leistungsnachweis:

Präsentation und schriftlicher Bericht

 


Zurück zur Übersicht
There is no translation available.