Archiv: Veranstaltungen

There is no translation available.

 bild techcluster 02

Wir freuen uns, Sie zu unserem nächsten IFMA Site Visit am Mittwoch, den 05. Juni 2024, von 16.30 bis 19.00 Uhr einladen zu dürfen.

Der Tech Cluster Zug setzt ein Signal für die Zukunft der Industrie in der Schweiz. Am einzigartigen Standort in Zug entsteht ein attraktives Innovationsquartier mit grosser Ausstrahlung. Ein Höchstmass an Vernetzung schafft ein Stück lebendige Stadt.

Ausgangspunkt für das Vorhaben Tech Cluster Zug (TCZ) ist die strategische Erneuerung des Werkareals der V-ZUG. Die Modernisierung und räumliche Konzentration der Produktion ermöglichen die Ansiedelung von zusätzlichen Industriebetrieben, technologienahen Dienstleistungen und Ausbildungseinrichtungen. Auf acht neuen Baufeldern soll ein vernetztes, qualitativ hochstehendes und städtisches Ökosystem für Innovation, Produktion und Ausbildung entstehen.

Referierende:

  • Christoph Graf, Leiter Facility Management & Arealentwicklung / Mitglied der GL bei Tech Cluster Zug AG

  • Katja Hauser, Leiterin Bauprojekte & Immobilienentwicklung / Mitglied der GL bei Tech Cluster Zug AG

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

estefania bernasconi foto

Wir heißen Estefania Bernasconi im Vorstand der IFMA Romandie herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass sie mit ihrer Expertise und ihrem Engagement unsere zukünftigen Veranstaltungen unterstützen wird.

Als erfahrene Architektin, die sich auf Nachhaltigkeit und Projektmanagement spezialisiert hat, bringt Estefania einen reichen Erfahrungsschatz in die Gruppe ein. Derzeit ist sie Projektarchitektin am CHUV in Lausanne, wo sie ihre Fähigkeiten im Projektmanagement und in der Modellierung von Bauinformationen anwendet. Parallel dazu zeugt ihre Rolle als Lehrerin an der École de la Construction in Tolochenaz von ihrem Engagement für die Weitergabe von Wissen und Know-how im Bereich der nachhaltigen Architektur. Mit fundierter Erfahrung in Projektmanagement und CAD, die sie unter anderem aus ihrer früheren Position als Senior Projektmanagerin bei Ladenbau Schmidt AG mitbringt, ist Estéfania eine vielseitige und engagierte Fachkraft. Sie hat einen Bachelor in Architektur von der Universidad Central del Ecuador und einen Master von der Politecnico di Milano. Ihre Stärken liegen im Projektmanagement, im architektonischen Design und in der Anwendung von Spezialsoftware. Ihre Leidenschaft für nachhaltige Architektur und ihr Engagement für die Lehre machen sie zu einer wertvollen Bereicherung für unsere Gemeinschaft, die immer auf der Suche nach Innovation und der Förderung nachhaltiger Praktiken ist.

There is no translation available.

 titelbild 02

Nous serons heureux de vous accueillir le mercredi, 29 mai 2024, de 12h00 à 12h45 heures pour parler du thème "Politique d'achats". Veuillez vous inscrire ici.

Le Facility Manager est responsable de la gestion des bâtiments et des services à l’organisation, aux personnes. Parmi les défis auxquels il doit faire face, il y a la politique d’achats et la réalisation des achats.

Il doit s’assurer que les achats sont effectués de manière efficace et rentable, tout en respectant les normes de qualité et de durabilité. Cela peut impliquer la négociation avec les fournisseurs, la gestion des contrats, et la surveillance des performances des fournisseurs.

Conférenciers

  • Manahen Barilier
  • Thierry Huggler

Moderation

Thierry Huggler, IFMA Réseau et événements

Programme

There is no translation available.

 titelbild gedreht gross

Wir freuen uns, Sie zu unserem nächsten Meets am Montag, den 27. Mai 2024, von 16.30 bis 17.30 Uhr einladen zu dürfen.

In diesem Vortrag geht es darum, wie man mit der heutigen Technik Energiedaten erfasst und zentral abspeichert, ohne dass diese (wie früher) vor Ort am Zähler abgelesen werden müssen. Durch die fortlaufende Digitalisierung und neuen Technologien entstehen heutzutage weitere Möglichkeiten, um eben diese Daten zur Weiterverarbeitung effizient zu nutzen.

Referent: Markus Faber, COO, Apleona Schweiz AG

Moderation: Dr. Simon Ashworth

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

get together bern

Gerne laden wir Sie ein zu einem gemütlichen Abend im Restaurant National in Bern. Bei lockerer Atmosphäre bei einem Glas Wein oder Bier sich über die beruflichen Herausforderungen austauschen. Gäste sind herzlich willkommen.

Start: 18:00 - nach der Vorstandsitzung
Ort:    Restaurant National, Bern

Gerne möchten wir mit interessierten Mitgliedern folgende Themen besprechen:

  • Aktuelles Vorstand
  • GV 2024 Google Europaallee
  • Regionencircle – wie weiter?
  • Inhalte der 4 Themen-Pools IFMA

Anmeldungen über unser Formular oder direkt bei Thomas Lüthi.

There is no translation available.

foto frederic castella mittel

Wir freuen uns, Frédéric Castella im Vorstand von IFMA Romandie willkommen zu heissen, der die Gruppe bei der Vorbereitung unserer Veranstaltungen unterstützen wird. Seine Dynamik und seine Erfahrung in den Bereichen Immobilien, Bauwesen und Facility Management werden uns bei der Entwicklung unserer IFMA-Aktivitäten in der Romandie eine wertvolle Hilfe sein.

Frédéric Castella ist ein erfahrener Manager, der sich auf die Bereiche Immobilien, Bauwesen und Facility Management spezialisiert hat. Seine Erfahrung als Projektmanager verleiht ihm ein fundiertes Fachwissen als Vertreter von Bauherren und in der Bauleitung. Sein Können in der der Planung und der strategischen Analyse ermöglicht es ihm, jedem Projekt eine globale und strategische Vision zu verleihen. Frédéric hat einen Hochschulabschluss in Unternehmens-management und -organisation sowie in Projektmanagement. Er kombiniert technisches Fachwissen mit Managementfähigkeiten, um Ziele erfolgreich zu erreichen. Derzeit ist Frédéric Leiter des Facility Managements bei Groupe E.




There is no translation available.

 titelbild surete securite

Nous serons heureux de vous accueillir le jeudi, 18 avril 2024, de 12h00 à 12h45 heures pour parler du thème "Sûreté et sécurité". Veuillez vous inscrire ici.

Le Facility Manager est responsable de la gestion des bâtiments et des services à l’organisation, aux personnes. Parmi les défis aux-quels il doit faire face, il y à la sureté et la sécurité. Cette sûreté et sécurité doit être durable, économique et sûre.

Conférenciers

  • Kylian Ucar
  • Manahen Barilier

Moderation

Thierry Huggler, IFMA Réseau et événements

Programme

There is no translation available.

 Millennium exterior 02 klein

Une bonne trentaine de personnes a visité le «Millennium» à Crissier le 21 mars 2024.

Axel Tasiaux nous a parlé des formes actuelles d'espaces de bureaux et de la méthode praticable pour enthousiasmer le personnel à y travailler. À côté de la fonctionnalité des bureaux, l'aspect esthétique du poste de travail devient aussi de plus en plus important. Dans ce contexte, il faut pour bien faire impliquer largement les collaborateurs et collaboratrices, car en moyenne, environ 10 personnes se partagent 4 postes de travail. Cela fonctionne, grâce à la forte expansion du télétravail, du partage de bureaux, des emplois partiels, autrement dit du travail à l'extérieur des bureaux.

Ensuite, nous avons assisté à une visite guidée intéressante du Millennium, centre équipé de matériaux très nobles comme le marbre blanc, la miroiterie et le bois, qui abrite différentes salles de conférence et des services associés à l'hôtellerie et la restauration comme la remise en forme, les salons de coiffure, la bibliothèque, la crèche pour les enfants et prochainement un terrain de golf en salle. Deux restaurants, dirigés par un chef cuisinier français célèbre, un commerce de vins et une chocolaterie agrémentent l'offre pour les locataires et pour les hôtes.

À la fin de la visite du site, Manahen Barilier nous a expliqué comment le facility management peut apporter un soutien au déploiement d'un bon environnement de travail et concourir activement à l'aménagement des constructions neuves et des modernisations d'immeubles.

Pour terminer, les participants ont eu le plaisir de déguster un excellent apéritif dinatoire.

Nous adressons tous nos remerciements aux deux intervenants et aux quatre responsables des domaines de l'hôtellerie, du FM, de la sécurité et des services techniques du Millennium pour cet événement réussi.

Programme

Impressions

There is no translation available.

bild wirrwarr scharf

Wir freuen uns, Sie zu unserem IFMA Meets am Montag, den 18. März 2024, von 16.30 bis 17.30 Uhr einladen zu dürfen.

Das Thema ist KI & KA in der Immobilienwirtschaft - Eine leidenschaftliche Umarmung der Ignoranz.
Dr. Christian Schlicht ist als freies Innovationsradikal in der Branche bekannt und setzt sich als erfahrener «Paartherapeut» für Auflösung der Ignoranz zwischen Innovationen und der Immobilienwirtschaft ein.

Referent: Christian Schlicht, CEO & Founder Beyond Tech GmbH

Moderation: Simon Ashworth

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

fmverbaende 240115

 

Wir freuen uns, dass nach intensiver Vorbereitung, vorgestern unsere Spotlight Veranstaltung im Congress Centrum in Basel, in Kooperation mit fmpro-swiss, RICS, SVIT Schweiz und mit Unterstützung der ZHAW IFM Institut für Facility Management stattfand!

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg!

Als Einläutung zum Event fand am Vorabend ein Nachtessen mit den Vorstandsmitgliedern der DACH- Region (FMA | IFMA Austria , gefma - Deutscher Verband für Facility Management) statt.
Am Tag des Spotlight Events besuchten wir am Morgen gemeinsam die Swissbau und lauschten vielen innovativen Beiträgen von Ausstellern, spannende Gespräche gab es auch im SWISSBAU-LAB.
Am Mittagslunch gab es einen lockeren Austausch mit den Teilnehmern, bevor es dann zu den Vorträgen am Spotlight überging. Wir hörten spannende Inputs zur Klimaentwicklung in Singapur und Singapur als Modellstadt in Bezug auf Verkehr und deren Anwendbarkeit in der Schweiz. Auch erfuhren wir viel über Roche und ihre Standortentwicklung in Kombination der urbanen Dichte mit der Natur. Ein weiterer Vortrag der ZHAW IFM Institut für Facility Management beleuchtete das Thema New Life Workplace Gesellschaftseinflüsse.

Einen runden Abschluss zum Anlass gab der Apéro Riche.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an unsere Spinsoren Planon und Sodexo.

IMPRESSIONEN

Wie bereits am Spotlight24 kommuniziert, freuen wir uns am nächsten Spotlight25 (30. Januar 2025) das Thema „next generation fm“ im „ the Circle Convention Center Zürich“ näher zu beleuchten.
Bitte den Termin 30.01.2025 vormerken!

There is no translation available.

neujahrsgruesse 23

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

There is no translation available.

arbeitswelt spie

Diese Veranstaltung findet am 12. Oktober 2023 von 17:00-19:30 Uhr bei Spie in Bern West statt.

Die Teilnehmer erfahren wie Spie hat die Arbeitswelt mit ihren ICT-Services den neuen Anforderungen angepasst hat.
New Way of Working bricht mit den bisherigen Gewohnheiten im Office. Es ist ein hybrides Konzept des Arbeitens im Büro, beim Kunden und im Home-Office. Die Gestaltung der Flächen ist offen und lebendiger gestaltet im Gegensatz zu herkömmlichen, durch Wände abgetrennte Büros.

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

on plenum

Diese Veranstaltung findet am Freitag, den 27. Oktober 2023 von 16:30-19:30 Uhr bei ON AG in Zürich statt.

Wir besichtigen den Hauptsitz des Unternehmens ON AG. Wir sind gespannt darauf, wie die Sportfirma ihre Arbeitsumgebung gestaltet hat, um den Anforderungen der heutigen Zeit gerecht zu werden. Der Umzug in neue Räumlichkeiten markiert einen wichtigen Schritt in der Entwicklung des Unternehmens und bietet inspirierende Einblicke in ein modernes Arbeitsplatzkonzept.

There is no translation available.

iot hauptbild min ausschnitt unten quer

Das Webinar findet am Montag, den 22.05 von 16:30-17:30 statt.

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ermöglicht es Facility Managern, wertvolle Daten in Gebäuden zu sammeln und automatisierte Prozesse zu implementieren. Anhand dieser Daten können beispielsweise der Energieverbrauch von Gebäuden, die Raumnutzung und die Lebensdauer von Anlagen optimiert werden.

Durch den Einsatz von IoT-basierten Lösungen kann das Facility Management effizienter gestaltet und Einsparungen bei den Betriebs- und Wartungskosten erzielt werden. Das IoT hat somit das Potenzial, das Facility Management grundlegend zu verändern und wird in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen.

Referent Olivier Steiger, HSLU
Moderation Simon Ashworth, ZHAW IFM
Einleitung Isabelle Wrase, IFMA

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

2022 12 05 13 30 07 Bild: Adobe Stock

Site Visit du CIO

La visite du site du CIO à Lausanne a eu lieu le jeudi 16.03.2023 et a rencontré un franc succès.

Le groupe régional IFMA suisse romande (Thierry Huggler, Manahen Barilier, Gaëlle Christory) est très heureux d’avoir pu organiser cette visite et remercie le CIO pour leur accueil chaleureux.

Impressions et lire plus

There is no translation available.

Planon ESG 2

ESG steht für Environmental, Social & Governance und betrifft das übergreifende Thema Energie und Nachhaltigkeit.

Der Klimawandel ist da und Themen wie Energieverbrauch, Treibhausgasemissionen und Nachhaltigkeit erhalten mehr Aufmerksamkeit als je zuvor. Auf den Gebäudesektor entfallen 35 % des weltweiten Energieverbrauchs und 38 % der gesamten energiebedingten CO₂-Emissionen. Angesichts dieser Zahlen liegt es auf der Hand, nachhaltigere Gebäude anzustreben. Regierungen und Behörden haben die Auswirkungen erkannt und führen neue Vorschriften ein.

Welche Vorteile bietet Ihnen eine integrierte Plattform bei der Umsetzung Ihrer ESG-Strategie, der Definition von Zielen, der Datenerfassung, dem Erkennen von Optimierungspotentialen und den Auswertungen?

Referent Ludwig Raffler, Planon GmbH
Moderation Simon Ashworth, ZHAW IFM
Referentin Stefanie Lange, ZHAW IFM

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

olympic house

Avec sa forme inspirée du mouvement d'un athlète, la Maison Olympique répond aux normes les plus élevées en matière de conception architecturale avec une approche holistique de la durabilité. Elle intègre des critères stricts en matière d'efficacité énergétique et d'économie d'eau, tout en optimisant la santé et le bien-être de ses utilisateurs. Repoussant les limites de la durabilité, la Maison Olympique a obtenu les certifications internationales et nationales les plus rigoureuses en la matière, une démonstration de l'engagement du CIO à passer de la parole aux actes et à donner l'exemple.

Conférencier

  • Thierry Huggler
  • Khaled Ait Hammou
  • Marianne Niquille
  • Nicolas Pesse

programme
Inscription

There is no translation available.

 fmgoesdigi

Das Webinar am Donnerstag 9. Februar 2023 von 16:30-17.30 befasst sich mit den "Schweizer" Ergebnissen einer internationalen Studie, die im Rahmen des von der EU finanzierten Projekts FMgoesDIGI durchgeführt wurde. Neben den sich abzeichnenden digitalen Trends, die den grössten Einfluss auf die FM-Branche haben könnten, werden am Webinar folgende Themen behandelt:

  • die aktuelle Wahrnehmung der Relevanz digitaler Technologien für die FM-Branche
  • die Bewusstseinslücken zwischen den verschiedenen Akteuren
  • die Frage, wie die FM-Fachleute geschult und ausgebildet werden müssen, um die kommenden Anforderungen der Digitalisierung zu erfüllen.

Referent Prof. Dr. Klaus Homann,
Moderation Simon Ashworth, ZHAW
Einleitung Isabelle Wrase, Co-Präsidentin IFMA

Programm

Anmeldung

There is no translation available.

2021 11 01 08 25 51

Le webinaire du 7ième février 2023 à pour but de montrer quelle contribution peut apporter un logiciel intégrant l’intelligence artificielle et permettant ainsi l’optimisation de l’activité, la mise à disposition des plans au personnel de nettoyage, et le suivi en temps réel des activités ainsi que l’intégration des informations de l’Internet des objets (IoT).

  • Quels est son intégration dans l’environnement d’une entreprise ?
  • Quels sont les exemples d’une intégration réussies ?
  • Quelles sont les évolutions à venir ?

Conférenciers

  • Manahen Barilier
  • Lindsay Smith (-Donnet)

Programme

Inscription

There is no translation available.

 ap spitalbuero 2

Verwaltungsarbeitsplätze des medizinischen Personals, die nicht mit Patienten zu tun haben, sind oft nur wenig besetzt, da die Ärzte in ihrer täglichen Routine verschiedene Räume nutzen. Belegungsdaten für Verwaltungsarbeitsplätze in Krankenhäusern sind rar, werden aber als Grundlage für die Planung kostspieliger Projekte benötigt.

Entsprechend dieser Analyse sind Flächeneffizienzpotenziale vorhanden – doch was bedeutet das konkret für die Praxis?

Referentin Stefanie Lange, ZHAW IFM
Moderation Simon Ashworth, ZHAW IFM
Einleitung Isabelle Wrase, Co-Präsidentin IFMA

Programm

Anmeldung