GEAK Plus: Gebäudehülle & -technik

Kurs-/Ausbildungsbeginn 2019-11-07 13:00
Kurs-/Ausbildungsende 2019-11-07 17:00
Ort Zürich
Schulungsgebäude Pädagogische Hochschule Zürich
Dauer kurz (1/2 - 1 Tag)
Abschluss Bestätigung
Preis 350
Anbieter Forum Energie Zürich
Kontaktperson Rebeka Sträter
E-Mail (Kontaktperson) This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Website Kursübersicht
PDF Upload Kurse_FEZ_Herbst_2019.pdf


Kurzbeschrieb


Kursziel:

  • Die Teilnehmenden erhalten vertiefte Kenntnisse über die U-Wert Ermittlung und das Abbilden von Energiesystemen. Sie können im GEAK-Tool ein Objekt mit realistischen U-Werten und polyvalenten Energiesystemen darstellen

Kursinhalt:

  • Theorie:
    - Startreferat zur Situation des GEAK-Vereins und des GEAK-Tools
    - Referat zu den U-Wert Ermittlungen sowie deren Schwierigkeiten
    - Referat zur plausiblen Abbildung von Energie-Systemen
  • Fallbeispiele:
    Abbilden von Sanierungsmassnahmen (Gebäudehülle und Gebäudetechnik) um die U-Werte kritisch zu hinterfragen sowie Routine bei der Modellierung von Energie-Systemen zu gewinnen
  • Diskussion der Resultate

Kursform:
Startreferat zum Verein GEAK, theoretischer Input zu U-Werten und Energie-Systemen, Abhandlung von der Kursleitung ausgesuchter Fallbeispiele, Diskussion der Resultate im Plenum mit Erfahrungsaustausch

Zielpublikum:
Dieser Vertiefungskurs richtet sich an Fachleute, welche im Alltag routinemässig mit Energieberatungen sowie mit der Erstellung von Beratungsberichten (GEAK+) konfrontiert sind

Voraussetzungen:
Grundlagenwissen und routinierter Umgang mit dem GEAK-Tool wird vorausgesetzt

Referenten:
Christoph Sibold, FHNW, Kursleiter GEAK-Expertenschulung
Claudio Fuchs, HERRMANN PARTNER AG

Kurskosten (inklusive elektronisch verfügbaren Kursunterlagen):
CHF 350.00 (reguläre Kursgebühr) 
CHF 280.00 (Rabatt von 20% für Mitglieder Forum Energie Zürich / IFMA Schweiz / Casafair Sektion Zürich)

GEAK-ExpertInnen: 
Dieser Kurs wird mit vier Punkten an die Weiterbildungspflicht der GEAK-ExpertInnen angerechnet. 


Zurück zur Übersicht
There is no translation available.