CAS Life Cycle Management Immobilien

Kurs-/Ausbildungsbeginn 2019-09-05 00:00
Kurs-/Ausbildungsende 2019-09-05 00:00
Ort Zürich
Schulungsgebäude Campus Zentrum der ZHAW Life Sciences und Facility Management
Strasse und Nr. Lagerstrasse 41
Dauer lang (mehr als 5 Tage)
Abschluss Zertifikat
Preis 6800
Anbieter ZHAW
Kontaktperson Doris C. Oehninger
Telefon +41 05 893 45 10
E-Mail (Kontaktperson) This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Website CAS Life Cycle Management Immobilien


Kurzbeschrieb


Ziele

  • Sie verstehen die verschiedenen projektunterstützenden Planungsmethoden aus Führungssicht
  • Sie wissen, welche qualitätssichernden Instrumente und Prozesse entlang des Immobilienlebenszyklus wie angewendet werden können
  • Sie sind befähigt, Immobilien hinsichtlich Nachhaltigkeit auf Herz und Nieren prüfen, und integrale Optimierungsvorschläge zu entwickeln
  • Sie kennen die informationstechnischen Schlüsselerfolgsfaktoren und verstehen wie eine phasengerechte und phasenübergreifende Informations-Mehrwertkette entwickelt und gemanagt werden kann
  • Sie sind kompetente Ansprechpartnerinnen und -partner für alle Fragen zum nachhaltigen Management von Prozessen, Facilities und Informationen bei Immobilien

Inhalt

Life Cycle Management – Prozesse
- CSR, Umweltmanagement (Dr. René Gastl)
- Teamorientiertes Planen (Pierre Güntert)
- Nachhaltigkeitsstrategien / Innovation in der Planung
- Facilities Development (Karl Giger)
- Marke und Raum (Dieter Pfister)
- Life Cycle-orientiertes FM (Ernst Roth)

Life Cycle Management – Facilities
- Nachhaltigkeitsmoderation (Jörg Lamster)
- Nachhaltigkeitsoptimierung über den Lebenszyklus)
- Ökobilanzierung Betrieb (Christian Schneider)
- Lebenszykluskosten (Thomas Haller)
- Contracting Modelle (Dr. David Lunze)

Life Cycle Management – Information
- Bauwerksdokumentation (Christoph Merz)
- Kommunikationsmanagement im Grossprojekt (Christoph Maurer)
- Management virtueller Gebäudemodelle, BIM (David Gubler)
- Monitoring, Messkonzepte (Dr. Jürgen Baumann)

Methodik

  • Theorieinputs von Fachleuten und Experten
  • Lehrgespräche
  • Fallbearbeitungen
  • Praxisberichte
  • Gruppen- und Einzelarbeiten
  • Exkursionen

Leistungsnachweis
Am definierten Termin nach Abschluss des Kurses ist eine schriftliche Prüfung vorgesehen.

Unterricht

Berufsbegleitend. Unterrichtstage sind jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag.


Zurück zur Übersicht