Fachkurs Projektleitung Bauindustrie, 42. Durchführung

Kurs-/Ausbildungsbeginn 14.09.2020 09:00
Kurs-/Ausbildungsende 05.02.2021 17:00
Ort Sursee
Schulungsgebäude Campus Sursee
Dauer lang (mehr als 5 Tage)
Abschluss Zertifikat
Preis 4900
Anmeldeschluss 06.09.2019
Anbieter Hochschule Luzern Technik & Architektur und Synedu GmbH
Kontaktperson Hugo Graf
Telefon +41 41 227 60 01
Email (Kontaktperson) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website PL Bauindustrie
PDF Upload Flyer_Fachkurs_Projektleitung_Bauindustrie_03_19.pdf


Kurzbeschrieb


Projekte in der Bauindustrie zeichnen sich aus durch hohe Komplexität. Die Anforderungen an die Projektqualität steigen anhaltend. Projektleitende in der Bauindustrie nehmen eine Schlüsselrolle ein und haben massgeblichen Einfluss am Erfolg von Projekten. Die Bauindustrie verlangt Projektleiter/innen mit hohen Kompetenzen. Im zehntägigen Fachkurs Projektleitung Bauindustrie werden praxiserprobte Methoden und Werkzeuge für Projektleitende vermittelt mit dem Ziel, die Projektqualität (Leistung / Kosten / Termine) positiv zu beeinflussen.

Der Fachkurs Projektleitung Bauindustrie ist ein Gemeinschaftswerk von der Gruppe der Schweizerischen Gebäudetechnik-Industrie GSGI und der Hochschule Luzern Technik & Architektur. Mehr als 600 zufriedene Teilnehmende haben diese Weiterbildung besucht.

Ziel, Zielpublikum und Voraussetzungen
Der zehntägige, praxisorientierte Fachkurs richtet sich an qualifizierte Mitarbeitende, Nachwuchs- und Führungskräfte aus der Bauwirtschaft (Planung, Hoch- und Tiefbau, Facility Management, Gebäudetechnik, weitere Ausbauindustrie, Fassadenbau etc.), künftige Projektleiter/innen und Projektmanagement-Fachleute auf Bauherren- wie auch auf Planungs- und Realisierungsseite.

Die Voraussetzung zum Besuch des Projektleiterkurses ist eine solide Grundausbildung (berufliche Ausbildung und Weiterbildung in einem Fachgebiet der Baubranche) und praktische Erfahrung als Projektleiter/in, Bauleiter/in, Auftragsleiter/in oder Ähnliches. Über die definitive Zulassung entscheidet die Kursleitung.

Inhalt
Fach- und Methodenkompetenz
- Einführung PM
- Systems Engineering
- Projektorganisation, Projektadministration und Informationswesen
- Leistungs-, Termin- und Kostenplanung
- Qualitäts- und Risikomanagement
- Recht- und Vertragswesen

Sozial- und Persönlichkeitskompetenz
- Führung und Team
- Rhetorik und Präsentationstechnik
- Zeitmanagement und Arbeitstechnik
- Verhandlungsführung
- Konfliktmanagement

Dauer
10 Tage (3 Blöcke zu 3 Tagen plus 1 Tag)

Kosten
In den Kurskosten von CHF 4’900.– sind Kursunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung, Mineralwasser und Früchte im Seminarraum eingeschlossen.

Qualität
Die Hochschule Luzern wurde von der European Foundation for Quality Management EFQM mit dem Europäischen Qualitätslabel «Recognised for Excellence 5star» ausgezeichnet.

Abschluss und Anschlussmöglichkeiten
Abschluss mit Kursbestätigung und Zeugnis der Hochschule Luzern Technik & Architektur.

Absolvierende des Fachkurses Projektleitung Bauindustrie mit erfolgreichem Abschluss haben die Möglichkeit, an der Hochschule Luzern Technik & Architektur verschiedene Certificate of Advanced Studies CAS zu besuchen.


Zurück zur Übersicht