Immer mehr Projekte werden nach der BIM-Methode abgewickelt. Das grösste Einsparungspotential kann vor allem in der Nutzungs- bzw. Bewirtschaftungsphase erzielt werden.

Das Liegenschafts-Informationsmodell (LIM) gewährleistet, dass die BIM-Daten mit CAFM-Softwares oder anderen Tools in der Bewirtschaftungsphase von Liegenschaften genutzt werden können. Die primären Ziele von LIM sind dabei eine Optimierung der Kosten durch Aufwandsreduktion, eine Qualitätssteigerung durch As-Built-Daten und das Generieren eines Mehrwertes durch die Integration des Modells in der Betreibersoftware.

Das neu publizierte LIM / IMB-Arbeitsdokument schlägt die Brücke zwischen Planung, Realisierung und Betrieb / Nutzung und wurde mit Unterstützung seitens IFMA sowie IFMA Mitgliedern realisiert. Es bietet einen Überblick über international anerkannte Methoden («Best Practice») für das Erarbeiten und die Implementierung von idealen BIM-Prozessen aus Sicht der Nutzung und für die Bestellung eines Liegenschafts-Informationsmodells.

erlenmatt baseltwistagain bernsiemens neubau.pdf

Besuchen Sie mit uns sehr gute Beispiele nachhaltig gebauter und betriebener Immobilien in der Schweiz. Detailprogramm hier

Impressionen von Basel hier

Impressionen von Bern hier